Fahrgemeinschaft Eichenhof e. V. Heitlingen
gegründet 1988

Schleppjagd hinter der Niedersachsenmeute


 Jagdordnung


Bitte haltet das Formular zur "Erfassung für Pferdeleistungsschauen (PLS) und Breitensportveranstaltungen (BV)" gem. Vorgabe der Einhufer-Blutarmut-Verordnung beim Stelldichein zusammen mit dem Jagdgeld zur Abgabe bereit.

 


„Riders For Future start planting! - Das Wiederaufforstungsprojekt im Pferdesport!


Das Ziel dieser Aktion ist es, gemeinsam im Pferdesport eine möglichst große Baumspende für die Wiederaufforstungsorganisation Plant-for-the-Planet zu  sammeln.


Für jede Spende pflanzen wir einen Baum.  Wir pflanzen die Bäume auf unserem Vereinsgelände und auf Flächen der Stadt Garbsen, so bleiben die Baumspenden in unserer unmittelbaren Nähe!


Zusätzlich werden wir Baum-Spardosen für Wechselgeld an den Speisen- und Getränkeständen aufgestellen; das gesammelte Kleingeld fließt 1:1 in unsere Pflanzaktion.




Jagdlicher Sicherheits- und Haftungshinweis:

Die Veranstalter weisen auf die Gefährlichkeit von Schleppjagden hin und bitten um größte Vorsicht und Rücksichtnahme nach den Regeln der Jagdordnung von 1971. Der Veranstalter, die Meute und Teilnehmer haften bei Sachschäden untereinander lediglich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Alle Reiter und Pferde müssen haftpflichtversichert sein. Die Equidenpässe sind mitzuführen. Wir empfehlen das Tragen einer Sicherheitsweste sowie das Tragen eines festen Reithelmes. Jeder Teilnehmer beteiligt sich an unseren Veranstaltungen auf eigene Gefahr. Zwischen der FG Eichenhof e. V. Heitlingen einerseits und den Besuchern andererseits besteht kein Vertragsverhältnis. Insbesondere sind die aktiven Teilnehmer nicht Gehilfen im Sinne von §278 und §831 BGB.

Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Coronaverordnungen, diese finden unbedingte Anwendung.